Donnerstag, 4. November 2010

Impressionismus, grüner Partybus und so...

Ich habe endlich meine Exkursionstage voll! Laut Studienordnung muss ich 8 Tage "abarbeiten". Danke Mailand hatte ich 7 bereits voll und heute kam der letzte in Form eines Museumstages dran.

Es ging zum Museum Folkwang. Und ich muss sagen, dass es mich aus den Socken gehauen hat... nicht! Denn der Preis von 7 Euro (in Mailand zahlten wir für eine rieeesige Sammlung 1,50€) wurde dem Angebot einfach nicht gerecht. Ich hatte eine wesentlich größere und spektakulärere Sammlung erwartet. Dazu kamen noch 1,50€ für die Führung auf. Teurer Spaß!
Im Endeffekt haben wir uns aber geschlossen nur die Impressionisten Ausstellung angeschaut. Dort sollte sich jeder ein Bild aussuchen, worüber er/sie im Nachhinein einen Essay schreiben soll. Nach 30 Min war die Führung dann zu Ende und der Dozent verkrümelte sich. Toller Exkursionstag. Ich hatte schon fest damit gerechnet, dass ich solange dort rumsitzen muss, bis die mich eigenhändig rausschmeissen. Das ist die Mailand-Schädigung.

meine Wahl:


Als ich nach Hause wollte, musste ich doch tatsächlich wieder 40 min auf meine Bahn warten. Da konnte ich doch direkt lieber die nächste und nicht die ursprüngliche nehmen. Also vertrieb ich mir die Langeweile mit einigen, wie sich nun rausstellte, Fehlkäufen. Bei dem Make-up und Abdeckstift erwischte ich viel viel viel zu dunkle Nuancen, was ich erst zu Hause bemerkte, als ich auf meine alte Tube schaute und die Aufkleber verglich. Ich hoffe doch, dass man das bei dm wieder umtauschen kann?

Naja, wenigstens fand ich nach gefühlten 89374538947594785 Jahren endlich die perfekte Lippenstiftfarbe: Nr 94P von Manhattan x-treme last & shine. ein dunkler leichter rotton, der auch gerne mal im Alltag getragen werden kann. - Ich weiß, Manhattan ist nicht grad die beste Marke, wenn es um Lippenstifte geht. Aber ich habe sogar bei den anderen Marken geschaut und sie einfach nicht gefunden! Und das, obwohl ich heute mal gewillt war etwas mehr auszugeben, was wirklich selten der Fall ist.
Der Lippenstift wird grad auf Herz und Nieren getestet und demnächst berichte ich dann mal darüber, falls es wen interessieren sollte.
Genauso der Anti-Split Coat von p2, der meine grässlichen Nägel wieder in einen Topzustand bringen soll.

Ich bin gespannt!

1 Kommentar:

  1. oh sowas mag ich auch gar nicht, wenn man zu einer ausstellung o.ä. geht, die total überteuert ist und einen dann nicht mal überzeugen kann. da kann man den tag gar nicht genießen!

    AntwortenLöschen