Sonntag, 9. Januar 2011

Absolut Kein Bock mehr.

Totentänze können mich mal. 9327489345743567 Mal kreuzweise. Ich habe keine Lust. Vor 2 Wochen bekam ich eine korrigierte Version meines Textes. Über die Hälfte konnte die Frau nicht nachvollziehen. Da frag ich mich, ob sie sich die Bilder überhaupt angeschaut hat?
Ergo: Ich muss den ganzen Text umstellen. Habe mich auch die ganze Zeit davor gedrückt aus Angst, dass ich wieder eine dieser Panik-Depri-Alles-Hinschmeissen-wollen-Attacken bekomme. Was ja auch nun der Fall ist. Nun habe ich einige Absätze in einem Satz zusammengefasst und andere komplett gelöscht. Nun versuche ich noch eine vernünftige Beschreibung hinzubekommen.

Und alles was mir einfällt sind Strichmännchen:




Noch dazu muss ich eine Powerpoint Präsentation mit Bildern machen, die ich nicht habe. Und das für einen verfluchten Vortrag beim Study-Day...

Ausserdem muss ich die Hausarbeit dazu noch "zu Ende" schreiben. Die Für Thomas Mann erstmal anfangen, ich komm mit dem Lernen für Sprachwissenschaften nicht hinterher, für Latein erst recht nicht. Und ich würde mich lieber mehr mit Kunstgeschichte selbst beschäftigen.




Zur Ablenkung:

Ich wurde von EnfantSeul zum Thema "Mein liebster Longdrink" getagged.


via


Warum ist das mein Lieblingscocktail?
Und ehrlich gesagt habe ich nicht so die Erfahrung mit Cocktails. 1. vertrage ich nichts 2. sind sie zu süß 3. vertrage ich nichts.
Deshalb bleibe ich beim Bier. Versuche ich zumindest. Kein Schnaps, keine irgendwas gepantschte Drinks. Und nur eine Sorte Alkohol. Entweder nur Bier oder nur Wein. Und da bei mir bereits nach dem ersten Bier die Nasennebenhöhlen unangenehm kribbeln und meine Sprachfehler nicht mehr unter Kontrolle habe, lasse ich es auch meist bei höchstens 2 Bier.
Und warum dieser nun? Na, weil es ihn überall gibt.

Meine Allgemeine Meinung zu Cocktails:
Nicht so mein Fall. Und viel zu gefährlich. Man schmeckt den Alkohol nicht und trinkt somit viel mehr und bemerkt aber nicht, wann es zuviel ist. (Auch wenn ich mich nun wie in einer Ärzte Talkshow anhöre...)
Und ich finde sie einfach viel zu süß. Säfte allein trinke ich meist schon nur als Schorle.

Und nun tagge ich Steffi.



Wieder an die Arbeit nun :S

Kommentare:

  1. ohje, du arme..
    ich hoffe, es wird besser werden!
    ich drücke dir die daumen ;)

    Liebste Grüße,
    Julia ♥

    AntwortenLöschen
  2. Ich kenne das, wenn man sich total überfordert fühlt. Momentan geht's bei mir noch, aber ab März ist die Hölle los. Normal Arbeiten + Berufsschule und Klausuren + lernen für neues Einstellungsverfahren + 2 Monate Lehrgang Beamten und Verwaltungsrecht + Abschlussprüfung. Alles auf einmal. Wenn ich das überleben sollte, verleihe ich mir selbst einen Orden!^^

    Ich hoffe, dass du deine Arbeit gut bewältigt bekommst. Kopf hoch, auch die Phase geht vorbei :)

    AntwortenLöschen
  3. Uiuiuiui .___.
    Ich hoffe sehr, dass du das alles gebacken kriegst & drücke dir die Daumen! (:

    Aber du kannst dat, da bin ich mir sicher! ;D
    (Jaja - wir haben alle bei Frau Th. in Reli gelernt, dass man sowas net sagen soll - aber egal! :'D)

    Vielen Dank fürs Taggen <3

    AntwortenLöschen
  4. Wow...da haste ja ordentlich was zu tun...Kopf hoch und durchbeißen! Ich kenn das...so fühlte es sich gegen Ende meiner Magisterarbeit auch an...wahrscheinlich sogar schlimmer.
    Wegen Alk: echt? Krass...jetzt komm ich mir schon fast wie n Alki vor ;)

    AntwortenLöschen
  5. Das ist lieb von dir! (:
    Aber ich hab schon 4 Stifte hier rumfliegen x'D
    Und jetzt mache ich mal den Tag (:

    AntwortenLöschen