Samstag, 8. Januar 2011

Primark muss noch lernen

Denn irgendwie klappt es mit den Umkliden nicht so ganz. Noch nie habe ich so riesige Schlangen gesehen. Dabei schien der Laden garnicht so voll zu sein?

Ehrlich gesagt konnte ich auch nicht soviel kaufen. Mein Geiz hat mich irgendwie dran gehindert. Wenn man sich einmal in den Kopf setzt, dass nichts über 10 Euro in den einkaufskorb landet, dann wird man es nicht mehr los. Davon ausgenommen sind natürlich Kleidungsstücke von höherer Qualität, Schuhe und Elektronik.

Dementsprechend klein war meine Ausbeute:


(+ paar buchsen f+r 1,50... hätte ich mal mehr geschnappt.)

Allerdings bereue ich bereits das blaue Pünktchenkleid nicht gekauft zu haben...




plus neue Zockernahrung:




Und warum zur Hölle ist es denn nun so windig... Als ich aufstand, war es sonnig. Und nun? übelstes H***s*** Wetter. Dabei wollt ich gleich zur Uni...

Kommentare:

  1. Aww mich freuts, dass die das Wonder Woman-Shirt so gut passt! (:

    Och wir können ja wie gesagt im Februar nochmal hin! :D
    Ich möchte nämlich auch mal ein paar Sachen anprobeiren - und wenn man dann fährt, wenn keiner da, wäre das ja ideal! :D

    AntwortenLöschen
  2. Hm...Primark is glaub ich so groß, dass die Menge sich verläuft und nur an den Umkleiden und an der Kasse merkt man wirklich, wie voll es ist.Zumindest war das meine Erfahrung ;)
    Bei uns ist übrigens grad herrlichster Sonnenschein :D

    AntwortenLöschen
  3. ich hatt im primark nen engen rock und ein Top an, da konnt ich die Sachen drüberziehen, die ich schön fand und vornem spiegel draußen anschauen.. da braucht ich mich nicht in die umkleiden quälen^^.. solltest du auch mal versuchen

    AntwortenLöschen
  4. das wonderwoman shirt hat SO eine schöne farbe. steht dir super!!

    wegen sims: also ich hab ja leidenschaftlich gerne sims 1 und dann sims 2 gespielt, hab aber auch mehr zeit im baumodus, als beim spielen verbracht. ich hatte nur zweimal oder so eine familie, mit der ich ohne cheat (außer geld fürs haus) - aber dann selbst verdienend - alles gespielt habe, dass sie eben alle lebenspunkte, was auch immer bekamen.
    bei sims3 ist es halt total super, dass es so viele altersstufen gibt, das macht schon was her. sie altern eben, ziehen aus, teilen den haushalt. du kannst ein wenig beeinflussen welches geschlecht das kind haben wird, ob es mehrlinge werden, das ist schon alles nett. trotzdem fehlen noch immer grundlegende dinge, wie kinderwägen, etc.
    alles in allem gibt es beim bauen auch nicht soo viel mehr möglichkeiten und viel weniger inventar! KEIN KLAVIER! - ich hoff ja ganze zeit auf eine bauernhof erweiterung. das würde mir spaß machen, wobei ich sims echt nicht mehr so oft spiele, wie früher, da einfach zu viel unnütze zeit vergeht (:

    AntwortenLöschen
  5. Ich hab dich getaggt:
    http://die-mit-dem-rotstift.blogspot.com/2011/01/tag-sammelpost-und-awards.html

    AntwortenLöschen
  6. schicke shirts und schöne blogs!
    LG

    AntwortenLöschen