Dienstag, 8. März 2011

Eine Welle von Informationen...

oder auch nicht. Jenachdem, wieviel Lust ich während dieses Posts habe.

Viele Viele Viele Sachen hinderten mich daran, etwas vernünftiges zu schreiben und mir fehlte auch die Lust daran.

1. weil die schriftliche Latinumsprüfung anstand (Ergebnis werde ich mir morgen anschauen gehen. Der heutige Traum prophezeihte mir eine mündl Prüfung, aber zum Glück bin ich realistisch.)
2. ich hatte Geburtstag
3. Habe ich noch eine Hausarbeit offen.

Älter werden ist blöd. Vorallem wenn man mal etwas genauer darüber nachdenkt und einem dann einfällt, dass die eigene Mutter in dem Alter bereits verheiratet und Mutter war. Und dann kriege ich es mit der Angst zu tun. Ich weiß nicht einmal, ob ich es überhaupt irgendwann schaffe erwachsen zu werden, aber momentan bin ich noch auf dem Verantwortungsbewusstsein-Stand einer 12 Jährigen. Vom Aussehen her habe ich mich auch nicht sonderlich verändert in den ganzen Jahren. Nur meine Frisur hat so einige Veränderungen von Farbe und Länge her mitgemacht. Aber nun ja, irgendwann werde ich es dann auch noch gut finden, dass ich beim Bier und CD (!) kaufen meinen Ausweis zeigen und Bons mit "FSK geprüft"- Stempeln unterschreiben muss.

Man kann sich nicht zusammen mit dem Freund über Bekannte lustig machen, die 17 Jährige Mädchen anbaggern... Man bekommt dann als Antwort "Du bist du auch grad mal 18 geworden!".
Andererseits betrachte ich dann andere Menschen in meinem Alter (oder auch 2 Jährchen älter als ich) und schüttel nur den Kopf. Da fühl ich mich dann doch wieder erwachsener.


Morgen werde ich dann mal versuchen mein neues Haarfärbe-Experiment zu posten. Mein "Wenn Dunkelblond schon Dunkelbraun wurde, dann versuche ich Dunkelbraun und werd noch dunkler"-Gedanke hat sich als falsch erwiesen.


Nun versuche ich mir einige Literaturtheorien für meine Hausarbeit zu erarbeiten. 2 Bücher habe ich durch, bin immer noch nicht schlauer und habe keine Möglichkeit für die Erklärung meines Vorgehens gefunden. Das wird ein Spaß.

Kommentare:

  1. Ach komm, in deinem Alter :D Also ich werd dieses Jahr 28...DA kann man sagen, dass älter werden blöde ist...meine Mutter war in meinem Alter schon fast wie ne alte Frau und ich war da schon fast in der Schule!! DAS ist gruslig! Und das schlimmste ist..mittlerweile muss ich keinen Ausweis mehr zeigen und werde immer gesiezt...ich bin doch aber noch gar nicht so alt..also..innerlich...daher werd ich auch immer weiter 25...

    Was für ne Hausarbeit haste denne? Thomas Mann? Scheen :D

    AntwortenLöschen
  2. Na das klingt doch interessant! Hm...das mit der Literaturtheorie raff ich nicht ganz...nach welcher Theorie du das interpretierst oder nach welcher Theorie du die Definitionen von Reproduktion Kopie und Adaption wählst? Hm....das ist doch meist so, dass man mehrere Theorien zusammen trägt und die Definition aus denen zusammen setzt, es sei denn, die sind total gegensätzlich...also ich hab immer so bissl meine "eigene Theorie" bzw. eigene Definitionen gemacht, die aisch aus mehreren anderen zusammen setzen..so auch mein Verständnis von "Migrantenliteratur" und "Migrationsliteratur"
    Aber der Rest klingt doch nach nem super Plan!

    AntwortenLöschen
  3. Intermedialität und Intertextualität sind ja eh die Wanderhuren des Literaturwissenschaftlers :D Das geht immer irgendwie ;)
    Ich find auch, dass die Essence Kunterbunt-Sachen gar nicht gehn...naja...Zielgruppe...auch wenn wir nicht erwachsen werden, aber bei sowas fühl ich mich dann doch wieder alt ;) Weiß aber noch genau, dass ich auch tierisch auf sowas abgefahren bin..da gabs doch so nen komischen Lippenstift, der das auch gemacht hat...wie hab ich damals Mutti angebettelt..aber ich hatte nur Stimmungsringe ;)

    AntwortenLöschen
  4. Hi :)! Alice Schwarzer halte ich für eine sehr rückständische und verkappte alte Dame... von daher sind wir da wohl einer Meinung. Ich sehe das genauso wie du (dein Supermarkt-Beispiel). Ich habe mich auch letztens über die Werbung von AllesAnna.de aufgeregt, in der einem "Rocker" nicht zugetraut wird, dass er selbst Windeln kaufen geht... Man sollte Frauen fördern, ohne Männer zu diskrimieren.
    Eine Frauenquote halte ich allerdings, zumindest auf kurze Sicht, für sehr wichtig. Kannst du hier nachlesen: http://ninialagrande.blogspot.com/2011/02/ich-bin-enttauscht.html.
    Grüße!

    AntwortenLöschen