Dienstag, 17. Mai 2011

eww

Alleine wohnen ohne Auto ist schon ein wenig blöd. Wenn man einkaufen geht, kann man nur eine handvoll Dinge besorgen und muss in 2 Tagen wieder aufs Neue los. Bei mir ist es wieder soweit. Mein Kühlschrank ist voll mit Schokolade, aber mein Brot ist über das Wochenende verschimmelt und mein Wasservorrat besteht nur noch aus einer Flasche. Beim letzten Versuch Wasser zu besorgen, schmerzten mir meine Arme eine gesamte Woche lang. Immerhin ist es schon ein ziemlich weites Stückchen von der Straßenbahnhaltestelle bis hierhin. Und irgendwie muss man ja auch noch die restlichen Einkäufe schleppen.

Ich sollte mir langsam mal einen Trolli besorgen.

Kommentare:

  1. Das ist echt doof! :/
    Aber vllt findeste ja wen bei dir im Stu-Heim, der mitm Auto einkaufen fährt? Oder fragst andre Bekannte/Freunde in Ddorf? (:

    ODER du kaufst dir n Bobby-Car mit Anhänger! O:
    Das wäre fetzig! O:

    (wobei son Trolley natürlich auch täte! ;D)

    AntwortenLöschen
  2. lol, kenn ich auch :D V.a. wenn mans auch noch den Berg hochschleppen muss ;) Aber ich geh dann halt jeden Tag bissl was holen, Rewe liegt zum Glück aufm Weg von der Bushaltestelle zu meiner Wohnung :D

    Ich hab dich übrigens getaggt:
    http://die-mit-dem-rotstift.blogspot.com/2011/05/tag-10-dinge-dich-ich-liebe.html

    AntwortenLöschen