Dienstag, 14. Juni 2011

Ein bisschen Freiheit

Das Pfingstwochenende war ein voller Erfolg.

Donnerstag Elliott Erwitt, auch wenn wir keine Autogramme mehr bekamen.

Freitag D-day-Party in Oberhausen mit BBQ, "entartetem" Jazz, israelischem Wein, armenischem Cognac und kubanischen Zigarren (mit der Zeit angepasstem Outfit meinerseits) und Haare ein gutes Stück ab

Samstag Büchermarkt und endlich Bücher über Ästhetik und die Geschichte der Juden in Europa für je 1€

Sonntag The Walking Dead (Zombie) Abend

Nun muss ich die Tage nur noch daran denken, meine Prüfungsanmeldung abzugeben, fehlende Scheine einzusammeln und einen vorübergehenden Leistungsnachweis zu beantragen. Ich wünsche mir einen "Let the Bodies, hit the floor"-singenden Papageien, der dies alles nun für mich erledigt.















1 Kommentar:

  1. Klingt doch anch einen guten Wochenende =) Schade, dass du keine Autogramme bekommen hast - das wäre ein I-Tüpfelchen gewesen.

    Ich mag auch beide Lieder nicht :D Aber ich habe beide ziemlich nah beieinander im Auto mal im Radio geehört und mir kam das so äähnlich vor :D Eigentlich höre ich nicht mal radio aber wie es der Zufall so will fällt mir dann auch noch auf, dass im radio echt immer nur das Gelcihe läuft - meine Meinung ist bestätigt :D

    AntwortenLöschen