Dienstag, 5. Juli 2011

Oh Dear...

Viel zu tun, viel erlebt, viel getrunken.

Auch wenn ich diese Woche nur einen Tag Uni habe, komm ich nicht zum Bloggen. Klausuren stehen an, Referate müssen erledigt werden, der Haushalt muss gemacht werden, einkaufen ist die größte Qual so ganz ohne Auto und Fahrrad, technische Probleme und viel zu viele freizeitliche Veranstaltungen (alle mind. seit einem halben Jahr geplant).

Morgen werden meine mickrigen Polnischkenntnisse getestet und im August bei Omi auf die harte Probe gestellt. Sie hat schon mit Unterricht gedroht. Aber dafür stehe ich auch ohne zu schleimen bei ihr ziemlich hoch im Kurs. So wie bei der Hälfte der Bewohner des Dorfes, von denen ich nur 2-3 kenne. (btw, in Polen ist das "Dorf" bereits eine "Stadt".)

Ich hoffe, dass ich spätestens dann von meinen Erlebnissen in Polen berichten kann.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen