Dienstag, 23. August 2011

und ich warte auf den Regen

Zwar hat es letzte Nacht geregnet und ordentlich gewittert, allerdings auch keine Besserung gebracht. Es ist immer noch unerträglich warm, unerträglich luftfeucht. Da fehlt mir die Lust irgendetwas anständiges zu unternehmen und bin nun auch froh, endlich die Hausarbeit abgegeben zu haben. 15 Seiten waren dann schneller gefüllt als gedacht, mit weniger Themen als gedacht, aber immerhin ist nun Platz für Freizeit und andere Sorgen.

Ist auch in der Zwischenzeit nichts spannendes passiert, ich habe nur viel gebacken, aber leider nur wenig davon photographisch festgehalten.





Und nun werde ich noch ein wenig hier am Design arbeiten, da es mich selbst schon nicht mehr anspricht. Tat es eigentlich noch nie. Zum Glück habe ich noch einiges aus dem Informatikunterricht behalten!

1 Kommentar:

  1. Jaha Info beim Herrn Dietrich! :D
    Das war ZU gut! :D

    "Wie nennen wir diese Datei?!"
    [In dem Augenblick sagst du zu mir "Palim Palim eine Flasche Pommes bitte!"]
    ... "Palim Palim! Das ist gut!"

    :D
    Das Bild vom Header finde ich toll! *_*

    AntwortenLöschen