Donnerstag, 8. September 2011

Kleiner Erdrutsch

Und der Vadder hat garantiert schon für morgen geplant seinen geheimen Wasservorrat zu erweitern.

Um 19:02 Uhr löste ein Erdrutsch bei Goch (Westen NRWs) ein Erdbeben aus, das für weniger als einer Sekunde als leichter Ruck in Erscheinung trat. Anderen Quellen zufolge soll auch Moers (Kreis Wesel) Epizentrum gewesen sein. Die Stärkeangaben schwanken zwischen 3,7 und 4,2.

Und was ich selbst gemerkt habe?
Nichts!

Ich dachte, ich hätte die Zeitschrift etwas ungeschickt aus der Kommode gezogen, die ohnehin schon etwas wackelig steht. Erst durch den ganzen Aufruhr bei Facebook erfuhr ich es.

Ganz ehrlich?
Lange habe ich sehnsüchtig auf ein kleines Beben gewartet und nun kam eins. Ein mickriges Fürzchen. Wenn ich mich auf mein Bett fallen lasse, wackelt's sogar länger. Und da gibt es tatsächlich noch Menschen, die daraufhin Panik schoben.


Wie schaut's bei euch aus, schon mal ein Erdbeben erlebt? Ebenso enttäuscht gewesen? Ebenso gedacht, man hätte den Ruck irgendwie selbst verursacht?

Kommentare:

  1. Also ich hab das gestern mitbekommen ^^ Für ca. 2-3 Sek. hat mein Schreibtisch + Stuhl angefangen zu ruckeln. Das war merkwürdig oO Aber bei uns kam das erst gegen 21 an...

    AntwortenLöschen
  2. Öhm - also ich hab um 19 Uhr nix bemerkt (war da aufm Rückweg von Voerde nach Meng-Hong).
    Das um 21 Uhr hab ich voll gemerkt - mein Sofa wurde gerüttelt und die Karten im Wohnzimmerregal sind umgefallen D:
    Woah ich hab mich SO erschrocken ich dachte erst hier spuckt es XD so Poltergeist und so XD

    Epizentrum war Goch, Stärke 4,6-4,8 und joah ... ich fands heftig ^^

    Vor Jahren hab ich in Voerde mal eins mitbekommen, da haben sogar die Scheiben gewackelt bei Mama im Haus! D:

    AntwortenLöschen