Montag, 10. Oktober 2011

Griechisch?


Da habe ich nun vielleicht doch mein Kunst Studium!


Kunstgeschichte fängt erst nächste Woche an, was ein Glück. Für alle anderen fing die Vorlesungszeit allerdings jetzt schon an, sodass auch ich zu meinem Sprachkurs antanzte. Vom Ehrgeiz gepackt strebe ich das Ziel Graecum an.
Die erste "Stunde" ging tatsächlich nur eine Stunde und fing irgendwie früher an, als angekündigt. (Bei Nachfrage hieß es "Ich schickte Ihnen doch eine Mail!" - Die besagte Mail erwähnte dennoch keine frühere Zeit)
Durch Japanisch war ich bereits neue Alphabete erprobt, allerdings muss ich sagen, dass mich das Griechische ein wenig verwirrt. Die Ähnlichkeit zu lateinischen Buchstaben läd zu Verwechslungen ein und lässt gerne mal aus 2 verschiedenen Buchstaben einen einzigen machen. Mal ganz davon abgesehen, dass ich die Schrift des Dozenten nicht immer entziffern kann, was meine schwarzen Blöcke erklärt. Ein wenig den Stift schwingen wie den Pinsel - darauf habe ich doch sehnlichst gewartet!

Kommentare:

  1. das mit der schrift hat mich auch erst verwirrt, aber das legt sich super schnell!

    AntwortenLöschen
  2. Holy Shit D:
    Ich finde das so kompliziert irgendwie >_<

    AntwortenLöschen
  3. Wie lange hast du Japanisch gemacht? Ich habe dieses Semester damit angefangen.

    AntwortenLöschen